Sammlungen

Speichern Sie unsere Archive!

Speichern Sie unsere Archive!

Foto von moriza (Creative Commons)

"Wow", sagte mir neulich jemand, nachdem ich ihm von meinem jüngsten Karriereübergang von der historischen Forschung zum Reiseschreiben erzählt hatte. "Sicher schlägt es, im Archiv zu sitzen!"

Nun ja. Und nein.

Natürlich liebe ich das Reisen und das Schreiben von Reisen ist ein Traumjob. Aber - und wenn Sie nicht schon wussten, dass ich ein riesiger Nerd bin, werden Sie es gleich herausfinden - ich liebe es auch, im Archiv zu sitzen und alte Papiere zu durchsuchen.

Mein Interesse an Geschichte war immer mit meinem Interesse an Reisen verbunden. Das heißt nicht, dass es mir nur um Ruinen und Museen geht, wenn ich unterwegs bin. Aber ob ich in staubigen Manuskripten bis zu den Ellbogen bin oder auf einer Parkbank in einem Venezianer sitze Campo Wenn ich Pizza esse, lerne ich etwas über unsere verrückte Welt und die Menschen, die sie bewohnen.

Als ich einmal an einem Bericht über die Geschichte der kanadisch-karibischen Wirtschaftsbeziehungen arbeitete, stieß ich Anfang des 20. Jahrhunderts auf einen Aktenordner des kanadischen Handelskommissars nach Barbados. Der Ordner enthielt nur die kürzeste Korrespondenz: eine Bitte um Erlaubnis, einen alten Aktenschrank nach einem Personalwechsel auszuräumen - und dann eine Notiz aus Ottawa: Erlaubnis erteilt.

Auf diese Weise wurde die 24-jährige Korrespondenz zwischen einem jungen Kanada und einem kolonialen Barbados zerstört.

Ich habe vielleicht vorerst die professionelle Archivarbeit hinter mir gelassen, aber solche Geschichten lassen mich immer noch frösteln - und das nicht auf gute Weise. Ich denke, unsere Verbindungen zur Vergangenheit können für das globale Verständnis genauso wichtig sein wie unsere Verbindungen untereinander, und ich habe nie wirklich verstanden, wie jemand dieses Zeug als verfügbar ansehen kann.

Die Aufbewahrung von Archiven ist eine ziemlich dunkle Sache, und es ist immer schön zu sehen, dass sie in den Mainstream-Medien ein wenig Beachtung findet. Diese Woche berichtet Alex Heard von Slate über die routinemäßige Entsorgung unschätzbarer historischer Dokumente durch das FBI.

Eeesh. Ich habe gerade wieder diese Schüttelfrost bekommen.

Schau das Video: explainity Erklärvideo: Datensicherheit einfach erklärt - SUB Göttingen (Oktober 2020).