Buchbesprechung: Café Life Venice


Das Café Life Venice ist eine bemerkenswerte Mischung: teils Reiseführer, teils Kaffeetischbuch. Das Buch wurde von Joe Wolff geschrieben und mit Fotografien von Roger Paperno wunderschön illustriert. Es zeigt 17 traditionelle, familiengeführte Einrichtungen in Venedig.

Die im Buch aufgeführten Cafés, Trattorien, Pasticcerias und Bacari (Wein- und Tapasbars im venezianischen Stil) sind über Venedig verteilt: einige im touristisch geprägten San Marco, andere in den weniger besuchten und völlig magischen Bereichen der Stadt , wie Cannaregio oder Dorsoduro.

An jedem Ort interviewte das Autor-Fotograf-Team die Eigentümer und Mitarbeiter und fotografierte das Haus und seine Umgebung, um dem Leser eine reiche Geschichte und einen reichen Kontext zu bieten.

Das Buch ist kompakt und informativ genug, um es für Ihre nächste Reise mitzunehmen, und es ist auch überzeugend genug (sowohl in Bezug auf die Fotografie als auch in Bezug auf den köstlichen Inhalt), um eine gute Sessellesung zu ermöglichen.

Wenn Sie nach Venedig reisen (oder auch nicht!), Möchten Sie mehr über die einzigartigen kulinarischen Traditionen der Stadt erfahren und die üblichen Touristenfallen zugunsten einiger lokaler vermeiden Ich würde das Café Life Venice empfehlen.

Nun, wenn Sie mich entschuldigen, ich habe einige ernsthafte venezianische Tagträume, zu denen ich zurückkehren kann ...

Foto von josef.stuefer (Creative Commons)


Schau das Video: Classical Venice - Caffè Concerto Strauss - Venetia Italy. # 3


Vorherige Artikel

MatadorTV vlog 2

Nächster Artikel

Warten auf den Beginn des Lebens in einem birmanischen Flüchtlingslager