Was ist in deinem Rucksack, Ryan Libre, professioneller Fotograf?


Jedes Jahr wächst meine Kameratasche und meine persönliche Ausrüstung schrumpft. Meine Kameraausrüstung ist jetzt doppelt so groß wie meine persönliche Ausrüstung, fünfmal so schwer und 100mal so teuer.

Wenn jemand herausfindet, dass ich Fotograf bin, lautet seine erste Frage oft: "Welche Ausrüstung benutzt du?"

Mal sehen, was in meiner Tasche ist ...

Ich gehe viel zu schnell durch Kameragehäuse.

Ich fotografiere derzeit mit einer Nikon D90.

Es ist die einzige DSLR, die Filme um jeden Preis aufnimmt und dennoch für die meisten Reisenden erschwinglich ist.

Es hat fast alle Funktionen, die ich möchte, und ich kann auf 95% davon zugreifen, ohne das Menü zu durchsuchen.


Interessanter als Kameras sind Objektive.

Die von Ihnen verwendeten Objektive wirken sich viel stärker auf das endgültige Bild aus als Ihre Kamera. Eine Sache, die jeder SLR-Schütze in seiner Tasche braucht, ist ein schnelles festes Objektiv.

Das ist ein Objektiv, das nicht zoomt, sondern klein und leicht ist, eine große Schärfentiefe hat und bei schlechten Lichtverhältnissen ohne Blitz gut fotografiert.

Ich benutze den Nikkor 50mm F / 1.4. Feste Objektive sind auch billiger als Zooms. Die Non-Pro-Version, die 50mm 1.8, kostet rund 100 US-Dollar!


Wenn ich meinem Motiv wirklich nahe kommen und trotzdem viel Kontext zeigen möchte, verwende ich meinen Sigma 10-20 mm Ultraweitwinkelzoom.

Bei 10 mm befindet sich dieses Objektiv in der Nähe des Fischaugen und Sie erhalten eine kühle, kurvige Verzerrung an den Rändern.

Mit 20 mm ist es immer noch sehr breit, bietet aber eine normalere Perspektive.

Großartig, beide in einer Linse zu haben.


Ich benutze nicht oft einen Blitz, aber wenn ich einen brauche, wirkt meine Nikon SB-600 Wunder.

Selbst außerhalb der Kamera weiß es drahtlos, welches Objektiv ich verwende, alle meine Kameraeinstellungen und sogar wie weit mein Motiv entfernt ist!

Sie können auch die Blitzleistung in der Kamera ändern und sie gibt mehr oder weniger Licht aus, unabhängig davon, wo sie sich befindet.

Erleichtert die harte Arbeit mit einem Blitz.


Ein Zirkularpolarisationsfilter kann erstaunliche Dinge bewirken.

Polarisatoren können Reflexionen von Glas oder Wasser entfernen, den Himmel blauer machen, Herbstfarben bunter machen und vieles mehr.

Ein guter Anfang, um die Gewohnheit von Photoshop aufzugeben.


Zuletzt Ebenholz, meine kleine schwarze Schönheit. Dieses Mini-Notebook verfügt über einen 6-Stunden-Akku, das neueste WLAN, Bluetooth, drei USB-Anschlüsse, einen SD-Kartenleser und eine integrierte Webcam. Ich habe meine für nur 500 US-Dollar bekommen, einschließlich des Upgrades auf 2 GB RAM.

Nachdem sie über die Ausrüstung gesprochen haben, die ich mit neugierigen Reisenden benutze, fragen sie sich oft, wo sich mein großes Telezoomobjektiv befindet. Ich habe keine und es hat meinem Portfolio überhaupt nicht geschadet.

Ich folge dem Rat von Robert Capa: "Komm näher und mache dann einen weiteren Schritt."

Wenn Sie das nächste Mal einen Fotografen treffen, tun Sie ihm und sich selbst einen Gefallen, indem Sie fragen: „An welchen Projekten arbeiten Sie?


Schau das Video: My Favorite Camera Bag. RVCA Zak Noyle Camera Bag


Vorherige Artikel

Dreharbeiten zu den Kletterern der Nordwand in der Ennedi-Wüste im Tschad (Video)

Nächster Artikel

Könnte der Burj Khalifah zusammenbrechen?