Die Auflage aller Top-Zeitungen ist bis auf eine gesunken


Jede große Zeitung außer WSJ meldet zum Teil schwerwiegende Verluste. Wohin geht das?

Diese Zahlen kamen gestern von Herausgeber und Verleger heraus. Der einzige Gewinn, den eine Top-25-Zeitung erzielte, war eine Steigerung der Auflage um weniger als 1% um Das Wall Street Journal.

Schauen Sie sich einige der Verluste an. SF Chronicle um mehr als 25 Prozent gesunken.

THE WALL STREET JOURNAL - 2.024.269 - 0,61%
USA HEUTE - 1.900.116 - (-17,15%)
DIE NEW YORK-ZEITEN - 927.851 - (-7,28%)
LOS ANGELES TIMES - 657.467 - (-11,05%)
DER WASHINGTON POST - 582.844 - (-6,40%)

TÄGLICHE NACHRICHTEN (NEW YORK) - 544.167 - (-13,98%)
NEW YORK POST - 508.042 - (-18,77%)
CHICAGO TRIBUNE - 465.892 - (-9,72%)
HOUSTON CHRONICLE - 384.419 - (-14,24%)
DER PHILADELPHIA-ANFRAGER - 361.480 - N / A.

NEWSDAY - 357.124 - (-5,40%)
DER DENVER POST - 340.949 - N / A.
DIE ARIZONA-REPUBLIK - 316.874 - (-12,30%)
STAR TRIBUNE, MINNEAPOLIS - 304.543 - (-5,53%)
CHICAGO SUN-TIMES - 275.641 - (-11,98%)

Der einfache Händler, CLEVELAND - 271.180 - (-11,24%)
DETROIT FREE PRESS (e) - 269.729 - (-9,56%)
THE BOSTON GLOBE - 264.105 - (-18,48%)
DIE DALLAS MORGEN NACHRICHTEN - 263.810 - (-22,16%)
DIE SEATTLE-ZEITEN - 263.588 - N / A.

SAN FRANCISCO CHRONICLE - 251.782 - (-25,82%)
DER OREGONISCHE - 249.163 - (-12,06%)
DER STERN-LEDGER, NEWARK - 246.006 - (-22,22%)
SAN DIEGO UNION-TRIBUNE - 242.705 - (-10,05%)
ST. PETERSBURG (FLA.) ZEITEN - 240.147 - (-10,70%)

Es würde mich interessieren, diese Zahlen nebeneinander mit entsprechenden Zu- oder Abnahmen des Datenverkehrs auf den Websites von Zeitungen zu vergleichen.

Fragen:

Wie wirkt sich dieser allgemeine Trend auf die Bewerbungen von Journalisten aus?

Abonniert noch jemand das Papier? (Meine Leute hier bekommen die Sarasota Herald Tribune)

Welche Großstadt (über 5 Millionen Einwohner) wird als erste ohne Tageszeitung auskommen?

Ich bin mir nicht sicher, wie ich das alles finde. Ich erinnere mich, dass Eva Holland im vergangenen Jahr alle Reiseleiter bei Book Passage erwähnt hat, die dies vorausgesehen haben, und dachte: "Nun, jetzt haben wir Zeit, unsere Bücher zu schreiben."

Ich denke, mein Gedanke ist, dass dies alles Teil der Entwicklung der Form ist. Nachrichten müssen aus immer mehr lokalen Quellen stammen und meiner Meinung nach vom klassischen „objektiven“ Paradigma befreit werden und sich stattdessen einer neuen Ethik der materiellen Transparenz zuwenden.

Community-Verbindung

Bitte teilen Sie Ihre Gedanken und Ideen in den Kommentaren unten.


Schau das Video: Event 201- Corona Pandemie vom Reissbrett was bisher übersehen wurde-EXPRESS ZEITUNG CH


Vorherige Artikel

Boxed Water ist besser

Nächster Artikel

PrAna Monarch Cabrio Hose für Frauen