Localwashing: Kaufen Sie vor Ort in Ihrem Nachbarschaftsgeschäft ein


Die Kultur des Einkaufens vor Ort wird von Unternehmen auf der ganzen Welt geprägt.

ich weiß das Es gibt einige von uns da draußen, die versuchen, auf Reisen vor Ort zu bleiben. Und mit "vor Ort bleiben" meine ich nicht, buchstäblich mitten in der Stadt zu bleiben (obwohl dies möglicherweise auf der Tagesordnung steht).

Ich sage vielmehr, dass viele von uns den Ort, den wir besuchen, gerne erleben, indem sie lokale Lebensmittel essen, in den örtlichen Geschäften einkaufen und lokale Cafés und Bars besuchen.

Geben Sie "Localwashing" ein und kommen Sie bald in eine Stadt in Ihrer Nähe.

Ja, Unternehmen haben die „Shop Local“ -Bewegungen in Ländern auf der ganzen Welt zur Kenntnis genommen. In einem kürzlich veröffentlichten Beitrag auf Utne.com stellt die Autorin Stacy Mitchell fest, dass HSBC, eine der größten Banken der Welt, einen neuen Slogan hat: "Die lokale Bank der Welt". Ah.

Es wird jedoch besser. Wahrscheinlich haben einige von Ihnen gehört, dass Starbucks Geschäfte in Seattle geschlossen hat, um sie unter dem lokal klingenden Namen "15th Avenue Coffee and Tea" wieder zu eröffnen (sorry, Starbucks, Katze ist aus der Tasche). Und die gute alte südamerikanische Lebensmittelkette Winn-Dixie hat gerade eine neue Werbekampagne gestartet, in der es heißt: "Lokales Flair seit 1956."

Hier ist mein absoluter Favorit:

Der International Council of Shopping Centers, ein Konsortium von Eigentümern und Entwicklern von Einkaufszentren, hat Millionen von Dollar in Fernsehwerbung gesteckt, in der die Leute aufgefordert wurden, in ihrem nächsten Einkaufszentrum „vor Ort einzukaufen“.

In Ordnung, mit der Zunahme von Werbekampagnen, die uns dazu auffordern, „lokal einzukaufen“, einschließlich des unabhängigen lokalen Lebensmittelgeschäfts und Der Wal-Mart, der einige lokale Bio-Produkte führt, mag sich fragen, was der wahre Unterschied für die Stadt ist, in der sie sich befinden.

Kaufen Sie in einem Kettengeschäft ein, und nur 13 von 100 US-Dollar bleiben vor Ort, selbst wenn sie lokale Produkte, Kunsthandwerk oder Kleidung haben. Kaufen Sie in einem örtlichen Geschäft ein (in dem möglicherweise noch Unternehmensprodukte in den Regalen stehen), und 45 von 100 US-Dollar gehen zurück in die Community.

Das Rätsel des Reisenden

In der Vergangenheit haben wir uns mit den Geheimnissen des Essens wie ein Einheimischer auf Reisen zu einem neuen Ziel befasst und mit der Bedeutung der Eigenständigkeit vor Ort für die „Schaffung einer lokalen Wirtschaft für Lebensmittel und andere wichtige Güter… unter Berufung auf traditionelles Wissen über Heilpflanzen, Kräuter, Rinden, Wurzeln und Fermente im Gesundheitswesen. “

Aber was bedeutet Localwashing für Reisende? Sicher, diese „Revolution“ beginnt in amerikanischen Städten und Vororten, aber wie wir alle wissen, erreichen Unternehmen ihre schmutzigen kleinen Hände auf der ganzen Welt. Achten Sie also in einem lokalen Restaurant in Mumbai auf diese Maharaja-Macs - vielleicht sind Sie einfach in die geschickt getarnten Fallen der goldenen Bögen gegangen.

Was denkst du über die "Localwashing" -Bewegung? Teilen Sie Ihre Gedanken unten.


Schau das Video: The Beautiful Truth


Vorherige Artikel

TSA Screener stiehlt Ihren Laptop und verkauft ihn bei eBay

Nächster Artikel

Werbegeschenk für den Twitter-Wettbewerb: Arc’teryx Celeris Jacket