Rückblick: Töte langweilige Reiseperioden mit dem Nintendo DS


Beschreibe Dich selbst in einem Bahnhof, Flughafen, Fähranleger oder einem ähnlichen Ort sitzen, mit Horden von Menschen, die ihren Geschäften nachgehen. Sie steigen ein, steigen aus, summen oder warten wie Sie. Endlos warten.

Eine der Reisealealitäten, die selten enthüllt wird, ist die Wartezeit, die mit jeder Art von Reise einhergeht.

Ich erinnere mich, dass ich in Thailand einen Bus von Bangkok zur Südküste genommen hatte und irgendwann gegen 4 Uhr morgens im Terminal ankam. Es war unerträglich heiß, pechschwarz und nichts war offen. Es war zu schwül zum Schlafen und ich war zu hungrig, um ein Buch zu lesen.

Kurz gesagt, es war eine leicht höllische Wartezeit von 5 Stunden bis zum Morgen, als die Fähre ankam. Wenn ich nur etwas Effektiveres als ein Buch zur Ablenkung gehabt hätte, hätte es die Zeit möglicherweise erträglicher gemacht.

Geben Sie ein: der Nintendo DS. Ich bin ehrlich zu dir - wie alle jugendlichen Jungen war ich von Videospielen abhängig.

Glücklicherweise habe ich diese Praxis in meinen frühen 20ern übertroffen. Sicher, ich habe ab und zu Videospiele bei einem Freund gespielt, aber größtenteils habe ich den pixeligen Truthahn der Welt verlassen.

Die Wiederbelebung

Als ich kürzlich den neuesten Nintendo DS ausprobierte, war ich skeptisch. (Vollständige Offenlegung: Ich erhielt eine kostenlose Rezension). Hatten sich Videospiele in den letzten 6 Jahren wirklich so stark verändert? Würde ich wirklich eines davon in meinen Rucksack packen wollen, um unterwegs garantiert abgelenkt zu werden?

Als die Schachtel ankam, packte ich sie mit Spannung aus. Erster Eindruck: Es ist sexy. Nintendo hat definitiv Designunterricht bei Apple genommen und sich die Ästhetik des weißen Graphits geliehen.

Zweitens ist es ein Wunder der Technologie. Ich erinnere mich, als der ursprüngliche Gameboy 8 Pfund wog und einen düsteren Schwarzweißbildschirm trug. Diese neuere Version ist ein Bruchteil des Gewichts, und die zwei Bildschirme sind eine schöne Seite zu sehen.

Drittens kommt es mit einem Stift. Ja, es wird ein Touchscreen verwendet. Ich konnte es selbst nicht glauben. Es ist wie mit einem Blackberry - nur einem, von dem Sie keine geschäftlichen Anrufe erhalten können und der Sie zum Spielen zwingt.

Werde schlauer

Apropos Spiele, der Nintendo DS wurde mit einer Kopie von Brain Age geliefert. Sie haben vielleicht schon davon gehört, da es anscheinend eines der meistverkauften Spiele in Japan war.

Es handelt sich im Grunde genommen um eine Kombination von Aktivitäten zum Schärfen des Gehirns, die Ihre geistigen Fähigkeiten auf die Probe stellen, z. B. Hochgeschwindigkeitsmultiplikation, Leseübungen, Denksportaufgaben, Rätsel und sogar eine Version von Sudoku.

Wenn es leicht interessant klingt, ist es nicht. Es ist wirklich eine tolle Zeit.

Zumindest sagte mir das meine Frau. Seit wir es haben, spielt sie es mehr als ich.

Vielleicht ist es die merkwürdige Kombination aus Wettbewerb und dem Versprechen eines besseren Gehirns, die Brain Age so süchtig macht. Oder vielleicht ist es die Tatsache, dass das Spiel von einem fröhlichen japanischen Professor erzählt wird, der Witze macht und Sie dazu drängt, Ihren "präfrontalen Kortex" zu entwickeln.

In jedem Fall habe ich beschlossen, das zu tun, was ich nie für möglich gehalten hätte. In Erwartung der quälend unvermeidlichen Wartezeiten, die ich ertragen muss, werde ich auf meiner nächsten Reise den Nintendo DS mitnehmen.

Weil Sie nie wissen, wann Sie eine Flucht brauchen.

Ian MacKenzie ist Herausgeber von Brave New Traveller und Mitbegründer der Blogging-Community TravelBlogger. Seit kurzem bietet er auch Beratungsdienste für Website-Marketing speziell für Reisewebsites und Dienstleister an.


Schau das Video: History of Nintendo 3DS Rumors and Leaks - Scott The Woz


Vorherige Artikel

Praktikant in sozialen Medien bei Confronting Love

Nächster Artikel

Matador Nights will dich immer noch