Neuseeland: Ihre sicherste Wette


Einige der jüngsten Ereignisse haben Islands friedliches Ranking gesenkt. Neuseeland ist da, um an die Spitze zu rutschen.

Es ist schön zu wissen Angesichts der Kriminalität, Korruption und politischen Meinungsverschiedenheiten in der heutigen Welt können wir uns auf einige Orte verlassen, an denen wir uns relativ sicher fühlen können. Der Global Peace Index 2009 hat festgestellt, dass Neuseeland die friedlichste Nation der Welt ist und Island an die Spitze rangiert.

Der GPI zeichnet jedoch insgesamt kein rosiges Bild. Wie Vision of Humanity feststellt, deuten die Ergebnisse darauf hin, dass die Welt im vergangenen Jahr etwas weniger friedlich geworden ist. Dies könnte auf zunehmende Konflikte in einigen Bereichen und weltweit steigende Lebensmittel- und Kraftstoffkosten zurückzuführen sein. Steigende Arbeitslosigkeit, sinkende Immobilienpreise und mangelnde Ersparnisse tragen ebenfalls dazu bei.

Neuseeland: Ein Rohdiamant

Die Kiwis haben es laut GPI gut. Im Index des letzten Jahres belegte es den 3. Platz und erreichte den ersten Platz, was zum Teil auf eine größere politische Stabilität in Verbindung mit dem Rückgang Islands zurückzuführen ist (was auf einige gewalttätige Demonstrationen und die wahrgenommene Kriminalität infolge eines großen Bankenkollapses zurückzuführen ist).

Weitere Faktoren, die für Neuseeland sprechen, sind die niedrige Mordrate, die hohe Achtung der Menschenrechte und die harmonischen Beziehungen zu den Nachbarländern (d. H. Australien). Was das Militär betrifft, erhält Neuseeland auch Punkte dafür, wie wenig es für das Militär ausgibt (George Dubbya hätte Probleme mit diesem Konzept) und auch für seine geringen Exporte konventioneller Waffen.

Nicht nur üppige Täler und schneebedeckte Gipfel

Als ob Neuseeland nicht bereits genügend Gründe für einen Besuch oder einen Umzug geboten hätte, ist der GPI in diesem Jahr eine weitere Kerbe im Gürtel. Jetzt können Sie Bungee-Jumping machen, mit Delfinen schwimmen, Windsurfen, Snowboarden, Höhlen erkunden, Vulkane besuchen, Weingüter besichtigen, Kajak fahren, auf dem Milford Track spazieren gehen und Wildtiere beobachten - alles in Ruhe.

GEMEINSCHAFTSANSCHLUSS

Matador kümmert sich um Ihre Sicherheit im Ausland. Hier sind einige Artikel, die wir in der Vergangenheit veröffentlicht haben und die sich beim nächsten Mal als nützlich erweisen könnten:


Schau das Video: Luftseilbahnen von Algerien bis Zermatt - Dokumentation von NZZ Format 2009


Vorherige Artikel

Boxed Water ist besser

Nächster Artikel

PrAna Monarch Cabrio Hose für Frauen