Hg2 Travel Guides veröffentlicht iPhone App



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hg2 (A Hedonist's Guide to…), das High-End-Reiseführer für 41 Reiseziele veröffentlicht - von Berlin und Marrakesch (beide Städte von Matador Contributing Editor / MatadorU-Fakultät Paul Sullivan) bis Baku und Almaty - hat gerade seine mobile iPhone-App gestartet, die Ermöglicht den Zugriff auf die Ziele in einer einzigen Master-App.

Mehr von Hg2:

Die Anwendung bietet außerdem nützliche und unterhaltsame Funktionen, darunter:
• Erweiterte Realität
• Foursquare Check-Ins
• Teilen von Veranstaltungsorten über E-Mails, Twitter und Facebook
• Erstellen Sie eine Reiseroute
• Zu Favoriten hinzufügen
• Musikwiedergabelisten von weltweit bekannten DJs und Musikern
• Geo-markierte Veranstaltungsorte, um genau zu bestimmen, was sich um Sie herum befindet
• Sortieren Sie nach Entfernung von Ihnen
• Alle Inhalte und Bilder stammen ursprünglich aus dem Telefon, um minimale Roaming-Gebühren und einfache Bedienung zu gewährleisten

Richard Skaife, CEO von Yuza Mobile, erklärt: „Die Hg2-Apps sind wirklich die Reiseführer der Zukunft. Augmented Reality, Foursquare Check-In und iTunes-Musikwiedergabelisten werden von erstklassigen DJs und Musikern erstellt der moderne Hedonist “.

Später in diesem Monat wird das Unternehmen individuelle Apps für jede Stadt veröffentlichen - ungefähr 300 Hotels, Restaurants, Bars / Clubs und Einkaufsempfehlungen pro Stadt.

Preis: £ 9.99 / $ 16.99 für Master App | £ 0.59 / $ 0.99 für City App | KAUFEN


Schau das Video: NEW YORK CITY NYC Travel Guide. HD


Bemerkungen:

  1. Wyatt

    Ich empfehle Ihnen, die Website mit einer Vielzahl von Informationen zu dem Thema zu besuchen, das Sie interessiert.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Nyles "Let The Beat Build" wird viral und bricht

Nächster Artikel

Fünf hast du nie: Nathan Larson, A Camp