Anmerkungen zur Sehnsucht im Kali-Tempel


Robert Hirschfield findet: „In ungeordnetem Kalkutta fühle ich eine Verwundbarkeit, die mich überall hin führen könnte. Jeden Morgen führt es mich zum Kali-Tempel. “

Manchmal, in der weißen Hitze des Tages, sehen Sie sie einen Block lang vor dem Kali-Tempel aufgereiht.

Sie sind treu und sanftmütig vor der Schwarzen Göttin, vor dem schrecklichen Kali Ma der Schädel.

Ich sehe sie am scharlachroten Schreinbaum die Straße hinunter, eine unversöhnliche Ebenholzstatuette. Sie quetscht den Andachtsimpuls in mir. Oder was davon übrig ist. Ich gebe zu, ich bin nicht der hingebungsvolle Typ. Nicht seit ich in meiner Jugend vom Gott Israels überfallen wurde.

Aber über Ozeane geschleudert zu werden, gefährdet unsere Fixpunkte. Ein jüdischer Agnostiker aus Detroit wird seinen Kopf gegen die Klagemauer in Jerusalem lehnen und feststellen, dass er seinen Bart über sein Herz wachsen lässt und beginnt, kabbalistische Formeln wie den Heiligen Ari von Safed zu singen.

In ungeordnetem Kalkutta fühle ich eine Verwundbarkeit, die mich überall hin führen könnte. Jeden Morgen führt es mich zum Kali-Tempel. Ich leite den Handschuh aus Schmuckstücken, Experten und Pilgern mit blutroten Blumen und die neugierige Reihe von Männern mit bindis und Dhotis Sie schauen wie Walfängerinnen in die Ferne, während Hunderte direkt vor ihren Augen vorbeiziehen.

Wenn ich mich von ihnen mitnehmen lasse, was dann?

Wenn ich mich von ihnen mitnehmen lasse, was dann? Was würde mich am Ende erwarten? Eine glänzende neue Schicht spiritueller Haut? (Was ist mit der alten Schicht? Was ist ihre Farbe, Textur? Ich versuche immer wieder herauszufinden.) Kali Ma, Göttin der Haltung?

Ich sehne mich danach, Teil des Geistes der Hindus zu sein. Ich stelle mir vor, wie sie durch eine mysteriöse Tür in einen alten Fluss eintreten. Meine Mutter's shul habe es nicht für mich getan Obwohl unser Gott ein bisschen wie Kalis väterlicher Kumpel, Schädel und alles war.

Es mag sich herausstellen, dass ich eine Allergie gegen Götter habe, aber ich habe definitiv eine Hingabe an mysteriöse Türen.

Community-Verbindung

Weitere Informationen zu Indien finden Sie im Matador Focus Guide to India.


Schau das Video: Dakhineswar kali tempelDakhineswar tour #life of an Indian Lady


Vorherige Artikel

MatadorTV vlog 2

Nächster Artikel

Warten auf den Beginn des Lebens in einem birmanischen Flüchtlingslager