Notizen aus dem Faisal Hostel


Robert Hirschfield wird de facto Botschafter in einem Hostel, in dem Palästinenser, israelische Soldaten, christliche Pilger und deutsche Journalisten zusammenkommen.

Ich erwache vor Sonnenaufgang im Faisal, um den Ansturm der Rucksacktouristen auf das Gemeinschaftsbad zu überwinden. Das Bedürfnis des Sexagenariers nach Einsamkeit, die er bekommen kann.

Wie Einsamer Planet sagt, das Faisal gegenüber dem Damaskustor in Jerusalem ist ein Magnet für den Low-End-Backpacker und den pro-palästinensischen Eiferer. Ein deutscher Journalist mit eigenem Zimmer macht das Faisal zu seinem ständigen Zuhause und betrachtet den Rest von uns als Gäste mit zweifelhaftem Verdienst.

"Ich möchte auch ein privates Zimmer", sage ich zu einem der Hostelmanager, einem Palästinenser mit dickem Schnurrbart.

"Du brauchst kein privates Zimmer", sagt er. "Du hast keine Freundin."

Als Low-End-Journalist schlafe ich mit meinen Notizen in einem der Schlafsäle. Die Manager, die nachts für ihre Gäste Reistöpfe kochen, interessieren sich für das, worüber ich schreibe.

Sie glauben nicht, dass Gewaltlosigkeit funktionieren wird, und sie glauben nicht, dass Gewalt funktionieren wird. Eine Sichtweise finde ich fast kameradschaftlich.

"Palästinensische Gewaltfreiheitsaktivisten", sage ich.

Sie schnalzen mit den Zungen und schütteln den Kopf. Sie glauben nicht, dass Gewaltlosigkeit funktionieren wird, und sie glauben nicht, dass Gewalt funktionieren wird. Eine Sichtweise finde ich fast kameradschaftlich. Ich fühle mich wie zu Hause.

Kurz bevor ich im Faisal eincheckte, kam ein israelisches Sicherheitsteam zum Hotel, um Mitglieder der pro-palästinensischen ISM (International Solidarity Movement) zu entführen. Das einzige verbleibende ISM-Mitglied beantwortet meine Fragen, als wäre er Tony Soprano und ich die Feds. Aber ich bekomme immer ein Lächeln und eine Verbeugung von dem koreanischen christlichen Pilger, der mit seinen zwei kleinen Söhnen in der Koje neben mir schläft.

Community-Verbindung

Bitte senden Sie Notizen zur Prüfung an david [at] matadornetwork.com.


Schau das Video: Bangla Movie: Anondo Osru. Salman Shah, Shabnur, Kanchi, Humayun Faridi. Directed By Shibli Sadiq


Vorherige Artikel

Gewusst wie: Wählen Sie ein GPS-Gerät für unterwegs

Nächster Artikel

Erfassen Sie die Farbe und Schönheit in Venedig