Wie kultivierst du deine Menschlichkeit?


Egal, ob Sie auf Reisen sind oder zu Hause bleiben, jeder von uns unternimmt Schritte, um seine Menschlichkeit zu stärken.

Empathie kultivieren könnte Sei einfach eines der coolsten Nebenprodukte des Reisens.

Es ist schwer, den Schmerz eines anderen nicht zu spüren, wenn er einen geliebten Menschen verliert oder nicht genug Geld hat, um Lebensmittel zu kaufen oder zu sehen, wie sein Herz gebrochen wird, selbst wenn Ihre Überzeugungen und Ihr Weltbild völlig gegensätzlich sind.

Reisen gibt uns die Möglichkeit, Menschen näher zu kommen, die sich von uns selbst unterscheiden, um uns zu zeigen, dass wir uns im Grunde genommen mit denselben Lebensproblemen befassen.

Ich bin gerade auf diesen Beitrag gestoßen, der für den Jahreswechsel 2010 geschrieben wurde (eine so kuriose Vorstellung, nicht wahr?). Es heißt Fünf Wege, um Ihr Einfühlungsvermögen zu erweitern, und hier ist die Liste des Autors Roman Krznaric:

  • Neugier auf Fremde wecken
  • Lerne aus deinen Erfahrungen
  • Bewältigen Sie Ihr familiäres Empathiedefizit
  • Machen Sie eine fantasievolle Reise
  • Fordern Sie Ihre Vorurteile heraus

Seine Liste und Beschreibungen gingen über das hinaus, was nötig ist, um Empathie zu fördern - dies könnte nur das Trainingshandbuch sein, wie man ein guter Mensch ist. Und während der Besuch eines fremden Ortes dazu führen kann, dass diese Punkte an die Oberfläche steigen, ist es wirklich etwas, das es wert ist, jeden Tag in Betracht gezogen zu werden.

Kennen Sie Ihre eigenen Vorurteile und was tun Sie, um ihnen entgegenzuwirken?

Ich bin gespannt, wie sich diese „Regeln“ für Sie BNT-Leser sowohl auf Ihren Reisen als auch in Ihrem täglichen Leben auswirken. Was machst du, um dich mit Fremden zu verbinden? Wie wenden Sie das an, was Sie aus Ihren Erfahrungen gelernt haben? Kennen Sie Ihre eigenen Vorurteile und was tun Sie, um ihnen entgegenzuwirken?

Vielleicht hast du einfach ein Mantra, mit dem du in die Welt hinausgehst; Vielleicht musstest du einen Schritt machen zurück und überdenken Sie, wie Sie sich durch das Leben bewegen, und haben Sie daher einen definierten Weg, um Ihre „gute Menschlichkeit“ zu erreichen. In jedem Fall können wir immer so viel aus den Erfahrungen des anderen lernen wie aus unseren eigenen.

Teilen Sie in den Kommentaren unten Ihre Möglichkeiten mit, die Menschlichkeit auf und neben der Straße zu pflegen.


Schau das Video: Казахстанский триллер ПЕТЛЯ, побивший рекорд по просмотрам


Vorherige Artikel

Neue Inka-Straße in Peru entdeckt

Nächster Artikel

Die beschämende Wahrheit über Sextourismus