So entscheiden Sie, ob Sie bereit sind, remote zu arbeiten


Früher in diesem JahrMein Mann und ich haben den Sprung gewagt und Großbritannien verlassen, um unsere Geschäfte in Bewegung zu führen.

Wir haben uns auf die Suche nach unserer „idealen Welt“ gemacht.

Dabei haben wir gelernt, dass wir noch nicht bereit sind, uns niederzulassen. Tatsächlich liegt unsere „ideale Welt“ darin, von Ort zu Ort zu gehen, dorthin zu gehen, wo wir uns als nächstes wünschen, und weiterhin unseren Lebensunterhalt zu verdienen, während wir gehen.

Solange wir eine Internetverbindung haben, natürlich.

Wenn Sie davon träumen, ein Location Independent Professional (LIP) zu werden, sollten Sie einige Fragen berücksichtigen, bevor Sie den Sprung machen.

1. Kannst du noch deinen Lebensunterhalt verdienen, wenn du nur packst und abwanderst?

Dies ist der entscheidende. Wenn die Antwort "Nein" lautet, müssen Sie daran arbeiten, es sei denn, Sie haben nur wenige Möglichkeiten, außer Englisch zu unterrichten, Trauben zu pflücken oder in einer Bar zu arbeiten.

Ein LIP-Leben ist anders - es ist nicht der übliche "Reisende" -Lebensstil, sondern eine dauerhafte Lebensweise für Menschen, die professionelle Geschäfte führen und von überall aus betrieben werden können.

Erwägen Sie Lernberufe wie Grafikdesign, Illustration, Coaching, Webdesign oder andere Dienstleistungen, die „virtuell“ erbracht werden können.

2. Welche Bindungen haben Sie zu Hause?

Denken Sie an abhängige Familien (ältere Eltern, kleine Kinder oder bedürftige Freunde), Eigentum, ortsabhängige Unternehmen und Besitztümer. Obwohl dies keine Deal Breaker sind, müssen Sie lange und gründlich darüber nachdenken, was Sie mit jedem einzelnen tun sollen.

Verkaufen oder vermieten Sie Ihre Immobilie? Lagern oder verkaufen Sie Ihre Besitztümer? Kann Ihre Familie ohne Sie auskommen? Willst du, dass sie es tun? Können Sie Ihr bestehendes Unternehmen verkaufen oder in ein standortunabhängiges Unternehmen verwandeln?

Alle Bindungen, die Sie haben, müssen ordnungsgemäß behandelt werden, bevor Sie sich auf den Weg machen.

3. Wohin willst du gehen?

Während dies normalerweise das Aufregende ist, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre ausgewählten Standorte es Ihnen ermöglichen, Ihr Geschäft weiterzuführen und sich selbst zu unterstützen.

Reisen zu exotischeren Orten können in der Anfangsphase attraktiv erscheinen, aber der Mangel an Internetzugang oder Infrastruktur kann es zu einer größeren Herausforderung machen, die zuvor in Betracht gezogen wurde.

Das Letzte, was Sie tun möchten, nachdem Sie sich für den mobilen Einsatz entschieden haben, ist, dass Ihnen das Einkommen ausgeht, Sie Ihr Verdienstpotential zerstören und nach Hause zurückkehren müssen.

4. Was suchst du?

Wir sind ursprünglich gegangen, weil wir wussten, dass wir unser "Zuhause" nicht in Großbritannien niederlassen wollten. Wir sind jetzt auf der Suche nach den wenigen Orten auf der Welt, die sich wie zu Hause fühlen - den Orten, an denen Sie sich sofort wohl fühlen, die Sie energetisieren und die Sie begeistern.

Zielloses Reisen kann großartig sein, aber wenn Sie gleichzeitig ein Unternehmen führen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass sich zu viel Unsicherheit und Fluss langfristig negativ auswirken.

5) Bist du mental bereit, dauerhaft aus einem Koffer zu leben?

Hardcore-Reisende schreien zweifellos "YEEEES!" Aber im Ernst, das Leben als LIP zu leben bedeutet, kein wirkliches „Zuhause“ zu haben, in das man zurückkehren kann.

Es bedeutet, Ihre Besitztümer zu rationalisieren, damit sie Sie nicht herunterziehen oder die Erde kosten, um ein völlig nomadisches Leben zu führen und zu führen.

Vom Besitz einer 1.500 Quadratmeter großen Loft-Wohnung mit teuren Designermöbeln passen alle unsere weltlichen Besitztümer jetzt in einen 45 Quadratmeter großen Lagerraum und einen 90-Liter-Koffer.

Es ist ein schönes Gefühl der Freiheit, aber Horter aufgepasst!

Das Leben eines standortunabhängigen Fachmanns kann beneidenswert sein, aber es ist keine leichte Entscheidung.

Wenn Sie alle Ihre Hausaufgaben machen, sich vor Ihrer Abreise um Ihre „Angelegenheiten“ kümmern, dann ist die Welt buchstäblich Ihre Auster… gehen Sie und genießen Sie es!

Lea Woodward ist ein Business & Technology Coach und der Schöpfer von LIPliving.com. Lea schreibt auch regelmäßig auf ihrem persönlichen Blog Success Rocks!


Schau das Video: Drei Tools Remote arbeiten Update


Vorherige Artikel

Der Schmetterlingseffekt der Notlage von Frauen

Nächster Artikel

Warum „sicheres Reisen“ den gegenteiligen Effekt haben könnte