4 Möglichkeiten, negative Gedanken zu transformieren


Wir alle fühlen uns manchmal giftig, aber es gibt einfache Dinge, die wir tun können, um aus einem schlechten Raum herauszukommen.

Zugeben müssen, Ich hatte dieses Wochenende ein paar giftige Gedanken.

Erstens gab es einige Eifersucht auf die vielen Freunde, Bekannten und im Grunde alle, die mich in Truckee, Kalifornien, umgeben und auf dem Weg zu Burning Man sind. Dies ist das erste Jahr, in dem ich wirklich gehen wollte, auftreten sollte und in einer Stadt direkt an der I-80 nach Black Rock City gelebt habe. Aber ich konnte es mir nicht leisten zu gehen.

Dann hatte ich das Gefühl, von einem Freund, meinem Mitbewohner und ein paar anderen Menschen, mit denen ich mich treffen wollte, getrennt zu sein. Das Gefühl, mit einer Person getrennt zu sein, ist für mich machbar, aber diese Dinge kommen in der Regel zu dritt und machen mich am Ende ziemlich unglücklich.

Gegen Ende des Wochenendes stieß ich jedoch auf das Stück 10 Ways To Transform Toxic Thoughts von Sandra Ingerman. Aha, genau dort ist etwas was ich tun kann.

Ob wir unterwegs oder zu Hause sind, wir alle stehen vor einigen jene Momente oder Tage (oder Wochen), aber ohne zu neu zu klingen (ich bemühe mich hier sehr), haben wir die Wahl, wie wir die Dinge betrachten wollen. Manchmal brauchen wir nur eine kleine Aufforderung, um die Dinge in einem anderen Licht zu sehen.

Umsonst, hier sind meine vier Lieblingsmethoden aus Ingermans Liste, um diese hässlichen, nicht hilfreichen Gedanken umzuwandeln:

Atme durch dein Herz

Sie sagt: "Legen Sie Ihre Hände auf Ihr Herz und fühlen Sie, wie sich Ihr Herz bewegt, während Sie atmen."

Wir vergessen oft sowohl die Kraft des Atems als auch die Kraft des Herzens, geschweige denn die Kraft der Berührung (sogar unsere eigene). Wenn Sie all dies zusammenfügen, haben Sie ein Rezept, um sich ruhiger, sicherer und weniger giftig zu fühlen.

Vergessen Sie nicht, durch den Magen zu atmen. Die Nummer eins, die meinen manchmal extrem lauten Kopf beruhigt, ist der Atem des Feuers, eine Kundalini-Yoga-Technik.

Sehr schnelles Atmen scheint meine Angst zu beseitigen und meinen Geist weich zu machen (ja, Sie können es mit Sex vergleichen - damit habe ich kein Problem).

Express, nicht senden

Eines der Probleme, die ich an diesem Wochenende hatte, war das Gefühl, dass ein Bekannter ein Problem mit mir hatte, obwohl ich keine Ahnung hatte, was. Ich saß mit dem Gefühl von Wut und allgemeiner Verärgerung da ("Was habe ich jemals mit ihm gemacht?") Und verstand vage, dass der Schmerz unter dieser Wut lebte. Nachdem ich die Situation so lange in meinem Kopf herumgerollt hatte, dass ich nicht schlafen konnte, wurde mir klar, dass ich etwas sagen musste.

Ich frage mich jedoch, ob mehr Frieden eintreten würde, wenn wir unsere Gefühle tatsächlich öfter ausdrücken würden.

Ich habe gelernt, dass ich mich in diesem Leben mit meiner Persönlichkeit ausdrücken muss, sonst explodiere ich irgendwann auf eine viel weniger konstruktive Weise (um es milde auszudrücken). Ich glaube tatsächlich, dass die meisten von uns ihre Probleme mündlich ausdrücken müssen, aber uns wird beigebracht, dass wir den Frieden bewahren müssen. Ich frage mich jedoch, ob mehr Frieden eintreten würde, wenn wir unsere Gefühle tatsächlich öfter ausdrücken würden.

Daher möchte ich den Teil "Nicht senden" in diesem Teil auf "Senden Sie keine negativen Gedanken und Gefühle" verschieben. Drücken Sie respektvoll und konstruktiv aus, was Sie zu sagen haben. Für mich an diesem Wochenende wollte ich zunächst eine E-Mail schreiben, in der ich sagte: "Was zum Teufel ist dein Problem mit mir?" Es entwickelte sich zu der Frage, ob etwas passiert war, das ihn störte, da ich mich durch seine Missachtung verletzt fühlte und die Luft reinigen wollte.

Viel weniger giftig.

Verbinde dich mit der Natur

Manchmal ist dies auf der Straße einfacher als zu Hause. Ich kenne diese Natur Gerettet ich dieses Wochenende. Im Moment habe ich das Glück, an einem Ort zu sein, der voller erstaunlicher Tannen ist, so viele Wanderungen, dass es ein Leben lang dauern würde, sie alle zu machen, und mehr Wasserlöcher (der Seesorte) als die meisten Staaten enthalten.

Ich saß am Truckee River auf einem warmen Felsen, die Füße in kaltes Wasser getaucht, und nahm mein Vitamin D auf. Es war reizend.

Sie können nicht anders, als sich körperlich und emotional besser zu fühlen, wenn Sie draußen in der Natur sind. Wenn Sie diesen Luxus nicht haben, versuchen Sie, eine Pflanze oder ein Tier in der Nähe zu haben - sie können auch Wunder wirken.

Antworte mit Liebe

Ah ja. Das Einfachste und Schwierigste im Leben: Liebe zeigen. Es ist besonders schwer, Wertschätzung zu zeigen, wenn jemand oder etwas Sie verletzt hat. Und sich wütend, verletzt oder verärgert zu fühlen, ist völlig gültig. Lass dich einfach nicht enttäuschen.

Nachdem Sie den Schmerz vollständig gespürt haben, kann es wirklich heilsam sein, mit Liebe auf das zu reagieren, was Sie verletzt hat. Es verändert die Energie der Situation und wahrscheinlich sogar das Ergebnis.

Wenn Sie scheinbar keine Liebe zeigen können, weil es sich so anfühlt, als hätte die andere Person es nicht verdient, tun Sie es für Sie. Dann können Sie mit Ihrem Leben weitermachen und mehr gute Leute dazu bringen.

Ich sende allen, die ich kenne und die nicht wissen, wer zu Burning Man geht, meinem Mitbewohner und denen, von denen ich mich ein bisschen getrennt gefühlt habe, viel Liebe. Und ich nehme diese Liebe mit an die Ostküste. Wir sehen uns auf der anderen Seite!

Was kann eine Person noch tun, um giftige Gedanken umzuwandeln? Teilen Sie Ihre Ideen unten.


Schau das Video: Sanft einschlafen, Ängste überwinden und Sorgen loslassen Geführte Meditation


Vorherige Artikel

Praktikant in sozialen Medien bei Confronting Love

Nächster Artikel

Matador Nights will dich immer noch