Pessach Seder Traditionen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Seder ist ein jüdisches Fest, das zu Beginn des Passahfestes stattfindet. Von der Matzah-Ballsuppe bis zu symbolischen Weinbechern: Hier ein Blick auf die Seder-Traditionen.

Während die meisten jüdischen Zeremonien in einer Synagoge stattfinden, ist Seder traditionell ein Familientreffen zu Hause. Ein Seder folgt einem Gottesdienst in einem jüdischen Text namens Haggada, der den Auszug aus Ägypten erzählt, mit lebhaften Szenen von Seuchen, Versklavung und Moses, der das Rote Meer trennt.

Während verschiedene Teile der Geschichte erzählt werden (normalerweise mit dem ältesten Mann, der den Gottesdienst leitet, und speziellen Teilen, die für die jüngsten Kinder bestimmt sind), werden verschiedene Lebensmittel vom Seder-Teller gegessen, wie z. B. Maror („bittere Kräuter“ für die Sklaverei). und Charoset (süße Apfel-Nuss-Paste, die den „Mörtel“ der Ziegel darstellt), wobei jedes Lebensmittel ein anderes Element der Geschichte symbolisiert.

Das kultigste aller Lebensmittel ist Matzo oder flaches, ungesäuertes Brot, das die Geschwindigkeit symbolisiert, mit der die Sklaven Ägypten verlassen mussten - keine Zeit, bis das Brot aufgeht. In der Haggada wird es das „Brot der Bedrängnis“ genannt. Ein Stück Matzo - Afikomen genannt - wird normalerweise nach dem Essen versteckt. Die Kinder müssen es finden und dann Geschenke bekommen.

1

Sederplatte

1. Der Seder-Teller enthält 6 traditionelle Lebensmittel, darunter maror und chazeret (bittere Kräuter), charoset (Obst- und Nusspaste), Karpas (bitteres Gemüse), z'roa (gebratenes Lamm oder Huhn), beitzah (gebratenes Ei). Foto: Robert Couse-Baker

2

Mädchen mit Matze

2. Junges Mädchen hält ein Stück Matze, ungesäuerten Cracker wie Brot. Während des Passahfestes ist das Essen von Brot und Sauerteigprodukten eingeschränkt. Foto: SpecialKRB

3

Haggada

3. Nach dem Seder-Ritual lesen Familien Erzählungen und Segnungen aus der Haggada, einem jüdischen Text. Foto: Martin Lewkowicz

4

Matzah Ballsuppe

4. Matzah-Ballsuppe, Knödel in Hühnerbrühe, wird traditionell während des Passahfestes serviert. Foto: Robert Banh

5

Lebensmittelgeschäft mit koscherem Essen

5. Ein Lebensmittelgeschäft wirbt für koschere Lebensmittel. Foto: Matt Hampel

6

Seder mit der Familie feiern

6. Die Haggada fordert während des Seder-Gottesdienstes 4 Tassen Wein. Foto: Jennie Faber

7

Symbolische Tassen für Miriam und Elijah

7. Viele jüdische Familien stellen Weinbecher für die Propheten Miriam und Elijah aus. Elia steht für Erlösung und Miriam für Erneuerung. Foto: Shoshanah

8

Frösche bei Seder Tischdekoration

8. Kinder arrangieren eine Tischdekoration mit Fröschen, um eine Plage von Fröschen darzustellen, die Ägypten überholen. Foto: kthread

9

Christian Seder Tabelleneinstellung

9. In Anerkennung der Bedeutung des jüdischen Erbes wird es für Christen immer häufiger, Seder zu Beginn der Karwoche zu feiern. In der Tabelleneinstellung ist ein Kreuz enthalten. Foto: hoyasmeg

10

Pessach zugelassenes Katzenfutter

10. Auch Katzen können während des Passahfestes koscher essen. Foto: Violette79


Schau das Video: How One Family Is Virtually Keeping Its 100-Year Passover Seder Tradition. NBCLX


Bemerkungen:

  1. Jethro

    Ich bin mir dieser Situation bewusst. Bereit zu helfen.

  2. Udell

    Gut gemacht, die brillante Idee

  3. Kian

    Die unendliche Diskussion :)

  4. Samusho

    Tut mir leid, aber meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich bin in der Lage, es zu beweisen.Schreiben Sie mir in PM, es spricht mit Ihnen.

  5. Leodegrance

    is absolutely in accordance with the previous message



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Sind Gesetze gegen Sexarbeiterinnen sexistisch?

Nächster Artikel

Ein Tag im Leben eines Expats in Salta, Argentinien