Entdecken Sie Be-Dom: Portugals percussion-verrücktes Sextuplett



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Be-Bom ist einer der innovativsten Acts, die seit diesem Da Gama-Typ aus Portugal kommen.

Mit ihrer ersten DVD, die erst diese Woche herauskommt, macht sich Be-Dom in Portugal einen Namen. Die sechs Mitglieder dieser in Porto ansässigen Gruppe mischen Performancekunst mit Musik, die ausschließlich auf Instrumenten aus gefundenen Materialien komponiert ist. Hier ein Blick auf drei ihrer frenetischen Wohlfühl-Auftritte.

Community-Verbindung

Möchten Sie mehr über interessante Musiker erfahren? Treffen Sie Aaron Appleton (derzeit auf der weltweiten Suche nach einer Mischung aus Anthropologie und Weltmusik) und Jamie Catto, die Hälfte des ultimativen Weltmusikprojekts 1 Giant Leap.


Schau das Video: Grenzenlos - Die Welt entdecken in Lissabon


Vorherige Artikel

In Guanajuato, Mexiko, wurde kein Kussgesetz verabschiedet

Nächster Artikel

Meine erste Dalai Lama Erfahrung… Meh.