Joey Ramone und seine Mutter in Geraldos "Metal" -Episode [VID]


Dies ist eine Episode von Geraldo, die einen Blick wert ist.

Ich kann nicht herausfinden, wann es ausgestrahlt wurde, aber ich kann nicht darüber hinwegkommen, wie süß Joey Ramone mit seiner Mutter ist.

Geheimnisse bleiben bestehen - Geheimnisse, die tiefer gehen als der Ort von Al Capones Gewölbe. Was zum Teufel macht Joey Ramone zum Beispiel in einer Episode von Geraldo, Punkt, geschweige denn in Bezug auf Metal?

Die Booker zeigen wirklich ihren Mangel an Rock-Smarts, indem sie Joey Ramone und den Schlagzeuger der wohl großartigen (aber völlig unabhängigen) Band Jethro Tull mit Leadsänger Joe Lesté aus Bang Tango, Kristy "Crash" Majors von Pretty Boy Floyd, the Schlagzeuger von Danger Danger (nur als "Steve" vorgestellt) und ein Typ namens "Bingo" Butler von einer Band namens "Mama Volume". Es hätte genauso gut "Never Weres und Soon-to-be Has-Beens mit ein paar A-1-Rockern und ihren Müttern" heißen können.

Einer meiner Lieblingsteile ist der 2:20 Punkt, an dem Geraldo davon spricht, von seinem Bruder zu einer Ramones-Show bei CBGB gezogen zu werden. Seine Mischung aus Herablassung und Unterwürfigkeit ist der Inbegriff von Geraldo, dem Mann, der Ende der 80er Jahre die Welle der Latino-Popularität ritt, indem er seinen Namen von Jerry Rivers änderte, und dessen großer Misserfolg beim Ausgraben der Knochen von Al Capone seine zugeteilten 15 schleppte Minuten aus ein paar weiteren Jahrzehnten.

Wenn Sie all die spektakulären Fehlkategorisierungs- und Auswahlphrasen wie "Sie sehen sich die Geißel der amerikanischen Popszene an!" Überspringen möchten. und "Danger Danger, Sie sollten wissen, wurde vom Parents Music Resource Center für sexuell anstößige Texte zitiert", dann sei mein Gast. Wenn Sie reifer sind als ich, grüße ich Sie.

Ich finde das ganze Video unendlich amüsant. Von den Blitzen in den Augen einiger Mütter, als ihre Söhne öffentlich verleumdet werden, über die völlige Unwissenheit von Geraldo selbst bis hin zur unerklärlichen Aufstellung bin ich fasziniert.

Aber ich kann mich nicht erinnern, wann mich das letzte Mal etwas so hart zum Lächeln gebracht hat wie Charlotte Lesher, die Mutter von Joey Ramone, als sie "Beat on the Brat" und "I Wanna Be Sedated" singt, während Joey Ramone an ihrer Seite grinst. Also war Geraldo doch gut für etwas.


Schau das Video: Joey Ramone u0026 Pearl Jam - Sonic reducer


Vorherige Artikel

6 Bouldering Essentials

Nächster Artikel

Die Bindung, die bindet: Brauchen wir Alkohol, um uns auf der Straße zu verbinden?